Routenplaner Von Google Maps Im Vergleich – Ausführung, Handhabung, Zusatzfunktionen

Auf der Suche nach einem kostenlosen und leicht bedienbaren Online-Kartentool. Google Maps als Routenplaner überzeugt in der Funktionsweise, beim Service und in der Qualität. Die Routenberechnung ist kostenlos, sehr einfach und übersichtlich. Mit den verschiedenen Funktionen können Sie detailliert auf zoombaren Karten-Abschnitte Ihre Strecke ansehen, ändern, speichern und ausdrucken. Es steht Ihnen eine Streckenbeschreibung via Karte, Satellit und Hyprid (Satellitenbilder mit Straßennamen) zur Verfügung. In unserem Routenplaner Vergleichstest hat die Routenberechnung von Google Maps sehr gut abgeschnitten. Hier finden Sie eine Zusammenfassung unseres Testergebnisses bezüglich Benutzerfreundlichkeit, Zusatzfunktionen, Streckenbeschreibungen und Kartenansichten. Sogar die Route für den Flugverkehr können Sie online abfragen. Beim Online-Kartendienst Google Maps können Sie sich gratis Ihre gewünschte Route per Auto, LKW, Motorrad, Fahrrad, zu Fuß oder per Bahn berechnen. Sie haben im linken oberen Eingabefeld die Möglichkeit, in Google Maps zu suchen oder auf Routenplanung umzuschalten. Sobald Sie auf “Routenplanung” umschalten, können Sie zwischen der Wegbeschreibung für Autofahrer, öffentliche Verkehrsmittel, Fußgänger und Fahrradfahrer wählen.

Für die Lkw Navigation gibt es eigene Apps, die den Besonderheiten der schweren Fahrzeuge ideal angepasst sein sollen: Sie führen vorbei an zu niedrigen Brücken und finden Wege, auf denen das Gesamtgewicht des Lkws zugelassen ist. Zumindest in der Theorie. Die Karten sind auch offline verwendbar. Praktisch müssen Berufskraftfahrer noch allzu häufig Abstriche machen, zum Beispiel haben weitaus nicht alle Lkw Navi-Apps das Feature, niedrige Durchfahrhöhen auch anzuzeigen. Unter den Lkw Navi-Apps ist die Sygic Truck Navigation die hilfreichste: Sie können aus drei verschiedenen Lkw-Profilen auswählen und erhalten genaue Informationen zu den besten Strecken: Welche Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt es, wie flüssig läuft der Verkehr und wie hoch sind aktuell die Kraftstoffpreise? Gleichzeitig sind sie imstande, Strecken zusammenzustellen, die möglichst wenig Mautgebühren erforderlich machen und helfen beim Umfahren von Staus. Wo kann ich anhalten und Pause machen? Daher haben wir hier für Sie eine Auswahl an hilfreichen Applikationen zusammengestellt. Dank der benutzerdefinierten Streckenführung kommen Sie mit Ihrem Schwertransporter problemlos ans Ziel.

Mit dem PTV Navigator bekommen Sie eine App, die eigens für den Güterverkehr konzipiert wurde. Ein weiteres Feature der App: ein integrierter Kostenrechner, der auf den Cent genau ausrechnet, wie teuer die jeweilige Fahrt ist. Grösster Vorteil am PTV Navigator: Die App ist nutzerfreundlich und überzeugt mit ihrer intuitiven Bedienbarkeit. Im Betrieb macht Impargo eine gute Figur: Die Routenberechnung funktioniert schnell und zuverlässig, die angezeigten Strecken eignen sich durchweg für Lastwagen. Alle Karten lassen sich herunterladen, wodurch Sie die App auch offline benutzen können. Während alle vorgenannten Apps den Spediteur zur Kasse bitten, bieten die Entwickler von Impargo ihren Service kostenlos an. Einzige Voraussetzung: Du mußt dich vor der Nutzung registrieren. Sobald Sie eine Pause machen müssen, zeigt Ihnen der PTV Navigator den schnellsten Weg zum nächsten Rastplatz. Sobald das geschehen ist, kannst du loslegen. Brücken und Tunnel, die der Lkw nicht passieren kann, werden angezeigt. Die berechneten Routen bestechen durch eine hohe Verlässlichkeit hinsichtlich der Streckenführung und des angezeigten Verkehrsaufkommens – und zwar auch auf der Langstrecke.

In Standardgeräten wird das Kartenmaterial in der Regel auf SD-Karten gespeichert und ins Gerät gesteckt. Eine fertige Route lässt sich individuell als verbindliche Referenzroute festlegen, wenn der Laster beispielsweise eine wertvolle Fracht geladen hat und auf eine gewisse Streckeninfrastruktur angewiesen ist. Eine moderne LKW Navigation für die Logistik sollte dagegen über das Internet auf Karten und Routen zugreifen. Lokale Daten im Gerät dienen dann nur noch als Backup. Diese und die Verkehrsinformationen aktualisieren sich über den Server und sind deswegen immer aktuell. MapTrip Truck hält dann die vorgegebene Route ein und der Disponent kann sich bei Abweichungen informieren lassen. Für eine Aktualisierung müssen sie ausgetauscht werden. Damit entfallen Updates der Karten; Wartung und Aktualisierung der Systeme sind einfach und unkompliziert. Das ist aufwändig, da die LKW ständig ihren Ort wechseln. Funklöcher und damit der Abriss der Navigation spielen heute kaum noch eine Rolle. Sie möchten Ihre Speditions- und LKW-Flotten-Software professionalisieren? Die SD-Karten einer ganzen Flotte zu wechseln, erfordert erheblichen manuellen und organisatorischen Aufwand.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Powered by WordPress | Theme Designed by: axis Bank bca Bank bni Bank bri Bank btn Bank cimbniaga Bank citibank Bank danamon Bank Indonesia Bank mandiri Bank ocbc bank Panin Bank syaria hmandiri dana google gopay indihome kaskus kominfo linkaja.id maybank ovo telkom telkomsel WA